New York Tipps – Brooklyn Botanic Garden

New York Tipps, Brooklyn Botanical Garden

Der Frühling ist da…besser gesagt, wir überspringen ihn und wechseln gleich auf Sommertemperaturen…wir schlüpfen aus der Winterjacke direkt in die Flip-Flops…einfach genial! Bei dem schönen Wetter wird es Zeit, dass wir weiter New York entdecken und euch unsere ultimativen New York Tipps weiter geben können!

Ich habe total Lust auf Natur! Wo lässt sich die Natur mitten im Großstadtdschungel besser erleben, als in den vielen Parks und im botanischen Garten. Gärten, ob klein oder groß, exotisch oder traditionell, findet ihr in ganz New York. In jedem der fünf Stadtteile gibt es botanische Gärten! Die bekanntesten sind in Brooklyn und in der Bronx.

Brooklyn Botanic Garden

Der Brooklyn Botanic Garden ist laut New York Times die bedeutendste „naturwissenschaftliche“ Attraktion in New York. Das ist schon ein guter Grund, warum wir uns ihn nicht entgehen lassen dürfen! Das absolute Highlight ist die Kirschblüte im April, wenn der Park mit seinen 174 Kirschbäumen in ein zartrosa und weißes Ambiente taucht und Touristen aus aller Welt hinströmen, um das größte Gartenfestival der Welt zu feiern.

Zu den speziellen Gärten gehört ein Japanischer Teichgarten, der zu den meist besuchten japanischen Gärten außerhalb Japans zählt. Im April zur Kirschblüten sieht er atemberauben aus. Man fühlt sich gleich wie in Asien!

Wir genießen den Nachmittag mit einer Freundin und ihrem kleinen Sohn, bestaunen die vielen Kirschblüten. Unser Picknick auf dem Rasen dauert nicht lange, da kommt schon ein Aufseher! Sitzen und Essen auf den Grünflächen ist strengstens verboten, auch Scooter oder andere Spielgeräte müssen am Eingang warten! So tingeln wir weiter zum Discovery und Children´s Garden, in dem die Kids viel Spaß haben. Dort können schon die Kleinen die Botanik mit ihren Händen entdecken. Es gibt ein Kinderprogramm, die genauen Termine findet ihr hier.

Für uns Erwachsene werden ebenfalls interessante Kurse angeboten, so können wir lernen, wie Sauerkraut hergestellt wird oder wie wir unser eigenes Parfüm kreieren. Kurse und Termine findet ihr hier.

Stets wird versucht uns zu zeigen, wie Pflanzen unseren Alltag bereichern können und dass es wichtig ist respektvoll mit der Natur umzugehen.

Im Juni lohnt sich ein Besuch um Botanic Garden, wenn die über 1.000 unterschiedlichen Rosen im Cranford Rose Garden blühen. Welche Pflanzen aktuell blühen, verrät die Websites des Botanischen Garten!

Auf dem Weg zur Metro Station finden wir sogar die Socken von Noah wieder, die er auf dem Hinweg scheinbar aus dem Buggy geworfen hat, ohne, dass wir es bemerkt haben. In New York geht nichts verloren!

Adresse:

1000 Washington Avenue, Brooklyn, NY 11225

Der Botanische Garten hat 3 Eingänge:

150 Eastern Parkway

455 Flatbush Avenue

990 Washington Avenue

 

Öffnungszeiten 

Von März bis Oktober: Di-Fr von 8 bis 18 Uhr, Sa-So von 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen.

Im November: Di-Fr von 8 bis 16:30 Uhr, Sa-So von 10 bis 16:30 Uhr, montags geschlossen.

Dezember bis Februar: Di-So von 10 bis 16:30 Uhr

 

Eintrittspreis:

$15 für Erwachsen, Eintritt frei für Kinder unter 12 Jahre.

Dienstags und samstags von 10 bis 12 Uhr ist der Eintritt frei. Im Winter ist der Eintritt sogar an allen Wochentagen kostenlos, aber da gibt’s ja auch wenig zu sehen.

 

Wie kommt ihr hin?

Linien B, Q Prospect Park, Ausstieg ist barrierefrei

Linie S Botanic Garden;

Linien 2,3 Eastern Parkway- Brooklyn Museum

Viel Spaß beim Entdecken eines neuen New York Tipps!

Bis bald,

Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.