Omas leckerer Streuselkuchen

fluffig Streuselkuchen, Streuselkuchen vom Blech, Hefeteig, ButterstreuselkuchenStreuselkuchen…mit einem lockeren Hefeteig. Mhhh…lecker! Viele von euch denken sicher, einen Hefeteig zu machen ist schwer, das stimmt aber gar nicht. Der Streuselkuchen gelingt euch bestimmt. Ihr könnt eigentlich nichts falsch machen. Der Trick ist…für den Streuselkuchen braucht ihr Kraft zum Kneten und  Zeit…viel Zeit! Der Teig ist schnell zubereitet, der Hefteig braucht seinen Schlaf…wie Mima es immer sagt! Aber der Schlaf lohnt sich. Und ihr müsst ihn per Hand kneten. Ich benutze keinen Mixer. Dann ist der Teig schön fluffig und die Streusel sind knusprig! Probiert es einfach selber aus. Der Streuselkuchen schmeckt wie früher bei Oma;-)

Nehmt lieber frische Hefe anstatt Trockenhefe, dann wird der Hefeteig noch schöner!

Das braucht ihr für den Hefeteig:

150 ml Milch

½ Würfel frische Hefe oder ½ Päckchen Trockenhefe

250 g Mehl

30 g Zucker

50 g Öl

Das braucht ihr für die Streusel:

300 g Mehl

190 g Butter, geschmolzen

190 g Zucker

Und so geht der Streuselkuchen:

  1. Hefe in der Milch auflösen und 10 min ruhen lassen
  2. Das Mehl mit dem Zucker und Öl vermischen und mit der Hefemilch zu einem Teig kneten
  3. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt eine Stunde gehen lassenfluffig Streuselkuchen, Streuselkuchen vom Blech, Hefeteig, Butterstreuselkuchen
  4. Nochmals ordentlich durchkneten und den Teig wieder zugedeckt 10 min gehen lassen
  5. Dann wird der Teig auf dem Küchentisch ausgerollt, das Blech eingefettet und der Teig auf das Blech gelegt. Den Teig zudecken, damit keine harte Haut entsteht und noch einmal 20 min gehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit aus der geschmolzenen Butter, dem Mehl und dem Zucker einen bröseligen Teig kneten.fluffig Streuselkuchen, Streuselkuchen vom Blech, Hefeteig, Butterstreuselkuchen
  7. Den Teig dünn mit Wasser bestreichen, damit die Streusel auf dem Hefeteig haften.
  8. Den Backofen auf 180°C Umluft (200° C Ober- und Unterhitze) vorheizen. In der Zwischenzeit, in der der Backofen vorheizt, kann der Streuselkuchen noch einmal gehen.
  9. Den Streuselkuchen ca. 20 min backen. Die Backzeit variiert je nach Backofen!

Am leckersten schmeckt der Streuselkuchen, wenn er noch etwas warm ist!

Viel Spaß beim Backen,

bis bald Katja

 

 

 

66 Comments

  1. Liebe Katja,

    der klingt echt lecker, der Kuchen. Den muss ich mit meinen beiden Kleinen auch einmal ausprobieren <3!

    Danke für die Rezept Idee!
    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  2. Liebe Katja,

    ich knete meinen Kuchenteig auch immer mit der Hand, wenn besonders viel „Liebe“ einfließen soll 😉 Das Rezept klingt super! Werde ich bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren.

    Viele Grüße
    Jil

    • Katja

      Das Rezept ist auch was für die, die selten backen, der Streuselkuchen ist wirklich einfach und einer meiner Lieblingsrezepte, weil er immer gelingt! Liebe Grüße Katja

    • Katja

      Hallo Sina, frisch schmeckt der Streuselkuchen natürlich am besten;-) Ich habe ihn aber auch schon einmal eingefroren und nach dem Auftauen noch einmal kurz im Backofen warm gemacht. Dann hat er auch sehr lecker geschmeckt! Herzliche Grüße Katja

    • Katja

      Hallo Cindy, ich nehme ein normales Backblech für einen 60er breiten Backofen! Mein Vater mag beispielsweise gerne viel Hefeteig, dann backe ich den Streuselkuchen immer mit doppelter Hefeteigmenge mit der gleichen Backblechgröße. Ich hoffe, das hilft Dir! Liebe Grüße Katja

    • Katja

      Liebe Nicole, Hefe braucht immer etwas Wärme;-) Deswegen…ja es ist richtig, die Hefe solltest du in lauwarmen Wasser auflösen! Dann bekommst du einen tollen Hefeteig! Viel Spass beim Backen und gutes gelingen! LG Katja

  3. Petula

    Diese Rezept ist Weltklasse habe noch nie so oft Hefekuchen gebacken wie heute , meine Familie und Freunde sind begeistert dafür wollte ich Mal Dankeschön sagen liebe Katja LG Petty

  4. Britta

    Hallo, ich habe den Kuchen so wie es hier angegeben ist gebacken. Aber irgendwie ist der nicht so gut geworden. Der Kuchen ist unten drunter verbrannt obwohl ich ihn bereits nach 15 Minuten Backzeit aus dem ofen genommen habe. Er ist auch leider nicht leicht und fluffig geworden.
    Was könnte der Fehler dafür sein??
    LG Britta

    • Katja

      Liebe Britta, das tut mir leid! War vielleicht der Backofen zu heiß? Nach 15 min ist der Streuselkuchen bei mir nicht einmal durchgebacken. Lg Katja

    • Katja

      Liebe Claudia, theoretisch ja, dann würde ich aber nur die hälfte des Teiges nehmen! Und bei der Backzeit würde ich auch etwas runter gehen. Nach 15 min würde ich zum ersten Mal schauen, ob der Streuselkuchen gut ist! Viel Spass und guten Appetit! LG Katja

  5. Sille

    Moin moin,
    habe heut dieses Rezept ausprobiert. Nun kühlt er ab. Bin auf dad Resultat gespannt. Der Teig war recht klebrig bei mir, was dann kneten schwer machte. Ist der bei dir auch so oder sollte ich bisschen mehr Mehl hinzugeben?
    liebe Grüße Sille

    • Katja

      Hallo Sille,
      der Teig sollte nicht klebrig sein und sich ohne weiteres von der Schüssel lösen. Du müsstest ein bißchen mehr Mehl hinzufügen, dann löst er sich leicht beim Kneten von der Schüssel und auch von deinen Händen! Ich hoffe der Streuselkuchen hat geschmeckt, liebe Grüße Katja

  6. Liebe Katja, dein Rezept ist spitze. Habe für die Streusel noch ca. 80 g mehr Butter genommen. Und damit die Streusel nicht runterfallen den Hefeteig mit dünnem Honigwasser bepinselt. Einfach lecker.
    Liebe Grüße aus Münster

    • Katja

      Liebe Gisela, danke für den tollen Tip! Das mit dem Honigwasser muss ich unbedingt beim nächsten Mal ausprobieren! Viele Grüße nach Münster;-) Katja

  7. Elke

    Ich habe den StreuselKuchen nun zum dritten Mal gemacht!
    Er ist suuuuuuuper lecker, super easy und kommt in der Familie und auch bei Schwiegermutti super an! Vielen Dank für das wunderbare Rezept!

  8. Michaela jürgensen

    so schmeckt der Kuchen beim Bäcker auch😊sehr sehr lecker….und ich hab die Streusel zum Schluss mit Wasser leicht besprüht…so wurden sie schön knusprig.zusätzlich hab ich puderzuckerglasur rüber gegossen….ein wirklich einfaches aber super rezept…

    • Katja

      Danke, liebe Michaela für deine tollen Tipps! Beide werde ich beim nächsten Mal auch ausprobieren und berichten! Liebe Grüße nach Deutschland

  9. Lena

    Der Kuchen klingt fantastisch!

    Ich habe einen Thermomix neuerdings und würde das lecker klingende Rezept gern mit meiner Neuanschaffung ausprobieren. Gibt es dazu vielleicht schon eine Anleitung für den Thermomix?

    LG

    • Katja

      Das freut mich, liebe Lena!
      Da ich keinen Thermomix habe, kann ich dir da leider gar nicht weiterhelfen! Das tut mir leid. Liebe Grüße Katja

      • Lena

        Kein Problem… irgendwann habe ich genug Erfahrung und wage mich dann mal an Rezepte, die keine Thermomixangaben haben.
        Trotzdem vielen Dank!

  10. Xenia

    Hallo, Ich habe diesen Streuselkuchen. IT einer kirschfüllung gemacht. Super lecker.
    Kann ich auch eine mohnfüllung machen? Wenn ja, wie und wie lange muss der Kuchen dann backen.?
    LG Xenia

  11. Kathleen

    Ich habe den Kuchen gerade das erste Mal gebacken und nur leicht abgekühlt direkt gegessen. Super lecker. Die Kinder essen schon das 2. Stück. Wird es mit Sicherheit wieder geben. 🙂

    • Katja

      Liebe Kathleen, das freut mich…bei uns ist er auch immer schnell aufgegessen;-) Ich hoffe sie haben dir noch ein Stückchen übrig gelassen! Lg Katja

  12. Nessie

    Ich backe oefter Streuselkuchen. Was mich bei Deinem Rezept irritiert ist, dass Du 1/2 Wuerfel oder 1/2 Packchen Trockenhefe nimmst. 1/2 Wuerfel Frischhefe entspricht aber 1 ganzen Paeckchen Trockenhefe? Ich verwende immer Trockenhefe, da ich keine Frischhefe bekomme

    • Katja

      Hallo liebe Nessie, ich verwende in der Regel frische Hefe, die es glücklicherweise hier in den USA bei unserem Bäcker gibt. Die Menge der Trockenhefe richtet sich ja nach der Mehlmenge! Bei mir funktioniert beides so gut. Ich frage aber noch einmal meine Mutter, von ihrer Mutter ist das Rezept! Liebe Grüße Katja

  13. Sandra

    Liebe Katja,
    das ist ein einfaches und super leckeres Rezept. Mein Mann und unsere Mädels lieben diesen Kuchen, bereots mehrfach gebacken danke fürs Rezept teilen!!
    LG Sandra

  14. Renate

    Der Streuselkuchen ist super. Ich gieße nach dem Backen einen Becher Sahne über die Streusel. Das macht ihn richtig saftig. 😋

    • Katja

      Liebe Renate, das habe ich noch nie gehört…beim nächsten Mal werde ich es ausprobieren! Lieben dank für den Tipp! Herzliche Grüße Katja

  15. Yvonne

    Hallooo 🙂 danke für das super Rezept 🙂
    Denkst du ich kann unter die Streusel (quasi als extra Schicht) ein Glas Kirschen mischen sodass er früchtiger bzw saftiger wird?
    Lg Yvonne

    • Katja

      Hallo Lena, meine Mutter macht den Streuselkuchen mit einer halben Packung Trockenhefe. Ich werde es demnächst mal selber testen. Viele Grüße Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.