Grundrezept Cookie Dough
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15min
Wartezeit
30min
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15min
Wartezeit
30min
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst schlägst du weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanille Extrakt bzw. das Päckchen Vanillezucker schaumig.
  2. Dann fügst du das Mehl hinzufügen. Ich nehme zum drunter heben einen Kochlöffel, nicht den Mixer.
  3. Gebe nach Bedarf etwas Milch hinzu.
  4. Dekoriere dein Cookie Dough in kleine Schälchen oder Eiswaffeln. Ich bediene mich immer sehr gerne an der Kinderküche von Mima und Momo und leihe mir ihre IKEA Duftig Gläser aus. Ich finde die Cups haben eine perfekte Größe. Zum Servieren eignen sich aber auch Muffinförmchen.
  5. Stelle den Cookie Dough bis zum Verzehr in den Kühlschrank.
Rezept Hinweise

Ich liebe meine 4 Varianten des Cookie Dough. Du bereitest den Grundteig vor und fügst in einem letzten Schritt dann die entsprechenden Zutaten hinzu:

  1. Black and White: Füge einfach 60 g Schokoladen Drops hinzu. Wenn du es dunkle und weiße Schokolade magst, dann nehme 30g braune Drops und 30g weiße Drops.
  2. Brownie: Teile deinen Teig in zwei gleich große Portionen auf und gebe in die eine Portion ca. 60 g ungesüßten Kakaopulver und 1-2 Esslöffel Milch hinzu.
  3. Unicorn Style: Gebe zu deinem Grundteig 60 g Smarties hinzu und dekoriere deinen Teig mit bunten Streuseln.
  4. Winterlich: Zum Winter gehört für mich Zimt dazu. Gebe zu dem Grundrezept 1,5 Teelöffel Zimt hinzu. Natürlich kannst du auch noch 60 g Schoko Drops hinzugeben.