Warum war es hier so lange ruhig?

Ich glaube es sieht so aus, als ob wir zurück in Deutschland sind und nichts mehr zu erzählen haben. Neeee, dass stimmt aber nicht. Bei uns passiert nämlich immer viel. So auch in der letzten Zeit,

Es gibt ehrlich gesagt nämlich mehrere Gründe für die Ruhe hier auf meinem Blog. Zuerst die gute Nachricht….das soll sich in nächster Zeit wieder ändern. Ich habe viele neue Ideen und schon einige Blogbeiträge im Kopf.

Was gibt es für Gründe?

So jetzt komme ich aber auch endlich zu den Gründen für die Ruhe hier.

Zum einen ist ein Umzug über den Atlantik mit sehr viel Arbeit verbunden. Wir hatten viel eingelagert und dann kamen natürlich unsere Sachen aus New York. Den Hausstand dann wieder zu vereinen, ja und einfach das neue Haus einrichten, braucht Zeit.

Nach vier Wochen der Kindergartenwechsel

Dann haben Mima und Momo den Kindergarten gewechselt. Nicht, weil uns der erste nicht gefallen hat. Ganz im Gegenteil. Aber es war einfach für mich zu viel vom Münchner Westen erst in den Norden und dann zu meiner Arbeit in den Süden zu fahren. Da haben wir die Münchner Verkehrsverhältnisse wirklich unterschätzt. Meine wenige Freizeit mit den Kindern im Stau zu verbringen, das war mir dann einfach zu viel. Durch Zufall haben sich nämlich bei uns in der Nachbargemeinde kurzfristig zwei Kindergartenplätze aufgetan. 

Ich gehe wieder arbeiten

Und dann kam noch meine Arbeit hinzu. Ich habe nach der Elternzeit wieder in meiner alten/ neuen Firma angefangen zu arbeiten und war da natürlich eingespannt. Neue Kollegen, andere Strukturen, Dienstreisen. Da blieb einfach keine Zeit!

Ich bin schwanger

Ja und zu guter Letzt kam die Schwangerschaft, die mich wirklich aus dem Alltag gerissen hat. Das hätte ich nie erwartet. Dazu erzähle ich euch aber mehr in einem anderen Blogbeitrag.

So jetzt habe ich ein kurzes Update gegeben

Ich freue mich wieder online zu sein;-)

Bis bald

Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.